Weihnachten ist eine schöne Zeit zum Feiern, aber sie kann auch viele neue Erfahrungen und neue Gesichter mit sich bringen, was für unsere Fellnasen beunruhigend sein kann. Zwei Drittel der Fellnaseneltern geben an, dass sie ihre Weihnachtspläne für ihre flauschigen Familienmitglieder ändern würden. Es ist klar, dass niemand von uns seine Gefährt*innen vergessen möchte, wenn das Fest beginnt.

1 von 10 Fellnaseneltern befürchtet, dass das Weihnachtschaos zu viel für ihre Lieblinge sein könnte. Lies weiter und erfahre, welche Tipps wir für dich haben.

In Zusammenarbeit mit der Klinischen Tierverhaltensexpertin Katie Scott-Dyer und unserer eigenen Tierernährungsexpertin Mikki Koot haben wir die besten Tipps zusammengestellt, wie du deiner Fellnase das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten bereiten kannst.

"Einige Fellnasen erleben vielleicht ihr erstes Weihnachten oder haben zuvor keine guten Erfahrungen gemacht, so dass sie ängstlich sind, wenn sie sehen, dass sich das Haus mit Geschenken, Dekoration und Besucher*innen füllt", erklärt Katie.

"Wir können ihnen helfen, die Reizüberflutung und mögliche Veränderungen in der Routine zu überwinden, indem wir ihnen Leckerlis oder neues Spielzeug geben, um positive Assoziationen mit neuen Menschen zu wecken. Versucht, einen ruhigen Rückzugsort zu schaffen, in dem sie sich zu Hause fühlen können."

Katies pfotatische Tipps

1. Der Geruch nach Heimat

Wenn sich deine Katze oder dein Hund über die Covid-Zeit daran gewöhnt hat, dass du mehr Zeit zu Hause verbringst, solltest du für den Fall, dass du das Haus verlassen musst, einen Plan aufstellen, damit während deiner Abwesenheit für sie gesorgt ist. Hunde könnten sich auch darüber freuen, dich bei Besuchen zu begleiten. Nimm am besten immer Gegenstände mit bekannten Gerüchen mit, wie ihr Bett oder Spielzeug, damit sie sich wie zu Hause fühlen können.

2. Mach es deiner Fellnase gemütlich

Bevor der Besuch eintrifft, solltest du immer sicherstellen, dass für die Bedürfnisse deiner Fellnase gesorgt ist. Gib deinem Hund zum Beispiel nach einem Spaziergang Zeit, sich auszuruhen. Wenn deine Fellnase dadurch nicht gestresst ist, könntest du vor den Weihnachtstagen schon langsam mehr Besuch haben, damit die Umstellung an den Feiertagen nicht zu groß ist.

3. Das perfekte Geschenk

Laut unserer neuen Studie ist das Schuldgefühl bezüglich Fellnasen an Weihnachten akut. Mehr als die Hälfte der Fellnaseneltern (55%) hätte ein schlechtes Gewissen, wenn sie ihre Fellnase nicht in ihre Weihnachtspläne einbeziehen würden. Ihr ein neues Spielzeug zu schenken oder eine köstliche Mahlzeit zu servieren, hilft nicht nur dabei, sie in die Festlichkeiten einzubeziehen, sondern auch dabei, die ganzen neuen Erfahrungen mit etwas Positivem zu assoziieren.

Unsere Weihnachtsgeschenke-Box ist perfekt, um deinem Hund zu zeigen, dass du an ihn denkst. Sie enthält eine wiederverwendbare Aufbewahrungsdose voller Futter mit natürlichen Zutaten, Leckerlis und eine festlichen Fliege.
Bestelle sie jetzt →

 

4. Gebe ihr Raum

Beaufsichtige Kinder in der Nähe von Hunden und Katzen und erinnere sie daran, die Fellnasen in Ruhe zu lassen, wenn sie schlafen, fressen, trinken, mit ihrem Spielzeug spielen oder auf die Toilette gehen. Nicht jede Fellnase genießt es, berührt oder gekuschelt zu werden und sie können an Weihnachten mit den vielen neuen Eindrücken gestresster sein. Vergiss nicht, dass auch soziale Fellnasen mit zu viel Aufmerksamkeit überfordert sein können. Gib deiner Katze oder deinem Hund etwas Leckeres zum Schlecken, um sie nach der Aufregung zu entspannen.

5. Sorge für einen Entspannungsplatz

Hunde, und besonders Katzen, brauchen einen ruhigen Rückzugsort für sich alleine, wenn sie sich nicht mit anderen Fellnasen vertragen. Dieser Ort sollte für sie leicht zu erreichen sein und über einen gemütlichen Platz zur Entspannung, ihr Futter und Wasser, sowie ihr Katzenklo verfügen. Katzen können sehr sensibel auf Stress reagieren, sorge also für Fluchtwege und hohe Sitzplätze, damit sie dem Trubel entfliehen können.

6. Schmücke die Räume...mit Bedacht!

Dekorationen können für Fellnasen, besonders für Welpen oder Kätzchen, sehr verlockend sein. Achte also darauf, dass sie nicht erreichbar sind. Schokolade und Lebensmittel mit giftigen Inhaltsstoffen wie Rosinen oder Alkohol sollten niemals in ihrer Reichweite sein - ebenso wie das Wasser für den Baum, Medikamente, Batterien oder Tabakwaren. Suche bitte sofort eine tierärztliche Praxis auf, wenn du vermutest, dass deine Fellnase etwas verschluckt hat!

7. Packe Freude aus

Katzen und Hunde lieben Geschenkpapier und Kartons. Ihnen beim Spielen damit zuzusehen macht der ganzen Familie Spaß. Entferne einfach das Klebeband, Plastikverpackungen, Papier, Schleifen, Heftklammern, Bänder. Für eine Extra-Überraschung kannst du ein paar Leckerlis oder Spielzeuge in den Kartons verstecken.

Mikkis Festschmaus

Das Abendessen ist eine tolle Gelegenheit, deiner Fellnase etwas Leckeres zu Weihnachten zu servieren. Ein Viertel (25%) von uns gibt ihrer*seiner Fellnase in dieser Zeit etwas Besonderes. Aber gleichzeitig machen sich Fellnaseneltern (27%) Sorgen, dass ihre flauschigen Gefährt*innen an Weihnachten etwas fressen, das sie nicht fressen sollten.

"Es kann verlockend sein, deiner Fellnase Essen vom Tisch zu geben, aber selbst eine kleine Menge kann schädlich sein. Menschliche Nahrung enthält viel Fett und Salz, und manche Lebensmittel können sogar giftig sein", sagt Mikki.

Mikki rät: "Eine gute Möglichkeit, Fellnasen bei den Mahlzeiten zu verwöhnen, ist Abwechslung. Warum nicht mal eine andere Geschmacksrichtung ihres Lieblingsfutters ausprobieren? Oder gönne ihr eine Mahlzeit mit hochwertigen Zutaten, wie z. B. Frischfleisch, das leicht verdaulich ist, im Gegensatz zu stark verarbeiteten Zutaten wie Fleischmehl, bei denen die Gefahr von Verdauungsstörungen wie Gastroenteritis und Durchfall besteht."

Für Katzen haben wir die perfekte Auswahl an köstlichen Nassfutter-Schälchen, die du für deine Fellnase selbst zusammenstellen kannst.
Bestelle sie jetzt →

Ob du nun Elternteil einer Fellnase bist, ein*e Freund*in oder ein Familienmitglied - du kannst einer geliebten Fellnase das Weihnachtsfest noch schöner machen, wenn du ihr ein Festessen schenkst, das speziell für sie zubereitet wurde. Ob zu Weihnachten oder das ganze Jahr über, natürliches, leckeres Futter mit frischem Fleisch sorgt dafür, dass sich unsere flauschigen Gefährt*innen wohl fühlen. Wir verwenden nur die besten Zutaten, damit sie die perfekte Wahl für jeden Hund und jede Katze sind.

Also, befolge unsere Top Tipps, damit das Weihnachten deiner Fellnase genauso trahlt wie deins!