Wann soll ich auf ein neues Welpenfutter umsteigen?

Dein Züchter hat dir wahrscheinlich ein Futter gegeben, an das dein Welpe bereits gewöhnt ist. Es ist eine gute Idee, dieses Futter weiter zu füttern, bis sich dein Welpe in seinem neuen, glücklichen Zuhause eingelebt hat. Sobald er sich wohlfühlt, kannst du die Fütterung schrittweise umstellen, indem du das alte Futter mit dem neuen Futter mischst. Wir empfehlen eine schrittweise Einführung des Hundefutters über 4 Tage. Zum Beispiel so:

Changing food guide

Welche Nährstoffe brauchen Welpen?

Spielzeit ist die beste Zeit für Welpen - sie dürfen erkunden und herumrennen! Deshalb brauchen sie etwa doppelt so viele Kalorien pro Tag wie ein erwachsener Hund. Das bedeutet mehr Protein und Fett, aber auch andere Nährstoffe wie Kalzium und Phosphor. Ein Zuviel oder Zuwenig dieser Nährstoffe kann Probleme verursachen, es ist also essentiell, die richtige Balance zu finden. Deshalb ist es wichtig, eine Rezeptur zu wählen, die speziell auf die Nährstoffbedürfnisse deines energiegeladenen Welpen abgestimmt ist!

Edgard & Cooper bietet eine natürliche und leckere Ernährung mit allen wichtigen Nährstoffen, die dein Welpe braucht.
Erfahre mehr →

Welpen lieben Ente & Huhn

retriever with puppy kibble bag

Oder besser: Frische Freilauf-Ente & -Huhn mit Kochbananen, Mango, Karotten & Erbsen

Diese getreidefreie Rezeptur mit frischer Ente und Huhn ist speziell auf die Ernährungsbedürfnisse von Welpen im Wachstum abgestimmt. Sie enthält hochwertiges Protein - also kein getrocknetes oder dehydratisiertes Fleisch - und ist daher perfekt für empfindliche Mägen. Die Rezeptur enthält Präbiotika für einen gesunden Darm. Zudem fügen wir Extrakte aus Glucosamin und Chondroitin für starke Gelenke hinzu. Wir mischen unsere Rezepte mit einer supergesunden Mischung aus Obst und Gemüse sowie einer Extraportion nahrhafter Kräuter und Pflanzen. Dann kochen wir sie schonend, um all das natürliche Gute und den Geschmack einzuschließen.

Huhn

chicken

Mageres, frisches Fleisch voller wichtiger Proteine zur Unterstützung des Immunsystems.

Ente

duck
Eine großartige neue Proteinquelle, die den Aufbau und Erhalt von Muskeln unterstützt.

 Kochbanane

plantain
Eine Schatzkiste an Ballaststoffen, den Vitaminen A, C und B-6 sowie Magnesium und Kalium.

mango

mango
Voller Ballaststoffe (zur Förderung der Verdauung), zusammen mit den Vitaminen A, B6, C und E.

Karotte

carrot
Außergewöhnliche Quelle für Beta-Carotin, Ballaststoffe, Vitamin K, Kalium und Antioxidantien.

Erbsen

peas
Voller nützlicher Mineralien, wie Magnesium, Kalium und Kalzium.

Entdecke unser Welpensortiment.
Erfahre mehr →

Issa with full puppy range

Fütterungsrichtlinien für Welpen

Genau wie Kinder haben Welpen einen großen Appetit - all das Herumrennen und Heranwachsen setzt eine Menge Energie frei! Das bedeutet, dass du deinen Welpen mindestens drei- oder viermal am Tag füttern solltest. Halte dich immer an die empfohlene Tagesmenge, die auf der Verpackung angegeben ist.

Wenn es um die Fütterungszeiten geht, ist es wichtig, dass du eine Routine einhältst, bei der du deinen Welpen jeden Tag zur gleichen Zeit fütterst. Dies hilft deinem Welpen, einen stabilen Stoffwechsel und eine gesunde Verdauung aufrechtzuerhalten. Es ist auch wichtig, dass du deinen Welpen nicht zu spät am Abend fütterst. Du solltest deinem Welpen genügend Zeit geben, sein Futter zu verdauen und vor dem Schlafengehen seine Notdurft zu verrichten. 

Wir empfehlen, die drei Mahlzeiten pro Tag beizubehalten, bis dein Welpe ausgewachsen ist. Sobald er 'erwachsen' ist, kannst du die Anzahl auf zwei Mahlzeiten pro Tag reduzieren. Bei kleineren Rassen sollte dies etwa im Alter von sechs bis acht Monaten geschehen. Bei mittleren, großen und riesigen Rassen sollte dies im Alter von neun bis zehn Monaten, elf bis zwölf Monaten bzw. zwölf bis dreizehn Monaten geschehen

Entdecke unser Sortiment an hochwertigem Hundefutter.
Jetzt einkaufen →