Lies auch: Wie wir ein Sortiment an komplett nachhaltigen Verpackungen bis 2025 erreichen wollen
Jetzt entdecken →

Wir müssen alles tun, was wir können, um unsere Treibhausgas-Emissionen zu reduzieren.

Treibhausgase wie Kohlendioxid (CO₂) speichern die Wärme in unserer Atmosphäre und verursachen eine globale Erwärmung. Die Tierfutterindustrie ist für eine große Menge an Treibhausgasen verantwortlich - 64 Millionen Tonnen pro Jahr.**

Die Aufzucht der Tiere, die für das Futter verwendet werden, ist sehr kohlenstoffintensiv - es erfordert große Mengen an Land und Wasser. Dazu kommen noch weitere Gase, die durch Rülpsen von Kühen und Schafen selbst freigesetzt werden! Unser Ziel "Null CO2 Emissionen" beginnt daher mit der Suche nach Möglichkeiten, den Einfluss unseres Futters auf die Natur zu verringern.

Unsere Strategie, um unseren Einfluss zu verringern

Illustration of Science-based targets.

Wir sind eines der weltweit ersten Tierfutterunternehmen, das sich für wissenschaftlich fundierte Ziele einsetzt. Diese Ziele zeigen uns, um wie viel wir unseren derzeitigen CO₂-Fußabdruck reduzieren müssen, um den globalen Temperaturanstieg unter 1,5 ° C gegenüber dem vorindustriellen Niveau zu halten.

Der größte Teil unseres CO₂-Fußabdrucks stammt aus unseren Zutaten. Deshalb werden wir Scorecards erstellen, um den Nährwert und die Kohlenstoffauswirkung aller von uns verwendeten Zutaten zu messen. Mit diesen Daten können wir den besten Weg finden, um die Auswirkungen jeder Sorte zu reduzieren, ohne dass die Qualität darunter leidet. Außerdem prüfen wir die Verwendung von Zutaten, die sonst weggeschmissen würden.

Lies auch: Wie wir eine 100% ethische Beschaffung unserer Zutaten erreichen wollen
Jetzt entdecken →

Die nachhaltigste Tierfuttermarke der Welt werden

Neben null CO2 Emissionen, wollen wir eine 100% ethische Rohstoffbeschaffung für unsere Produkte und komplett nachhaltige Verpackungen bis 2025 erreichen. Diese 3 Ziele helfen uns, unsere Mission zu erfüllen: Die weltweit nachhaltigste Tierfuttermarke zu werden.

* ww.climaterealityproject.org
** www.theverge.com