1. Proteine sind die wichtigsten Bausteine für die Gesundheit deiner Katze

Katzen können ohne Proteine nicht leben, genauso wenig wie wir Menschen. Proteine bilden die Knochenstruktur, Muskelgewebe und sind essentiell für ein starkes Immunsystem. 

Aber nicht alle Proteine sind gleichwertig zu betrachten. Wir wollen, dass unsere Fellnasen qualitativ hochwertige Proteine erhalten, die einen hohen biologischen Wert besitzen, denn diese sind natürlicherweise vollgepackt mit diversen Aminosäuren. Und sie sind leichter zu verdauen. Aber was genau bedeutet eigentlich "ein hoher biologischer Wert"? Hier ein paar wissenschaftliche Fakten: Von den 22 verschiedenen Aminosäuren, die Katzen für ein gesundes Leben benötigen, stammen 11 direkt aus ihrer Nahrung. Ein Protein (oder eine Kombination verschiedener Proteine) hat einen hohen biologischen Wert, wenn es alle 11 essentiellen Aminosäuren enthält. 

Fakt: Proteine aus frischem Fleisch und Fisch sind wirklich von hoher Qualität, denn sie enthalten von Natur aus viele verschiedene Aminosäuren und sind leicht zu verdauen. Und ja, diese findest du natürlich in unseren Rezepten! 

Entdecke unsere 14 Katzenfutterrezepte mit viel FRISCHEM Fleisch & Fisch
Jetzt entdecken →

2. Ein hoher prozentualer Anteil an Proteinen oder Fleisch/Fisch bedeutet nicht, dass es gesünder ist

Viele Eltern von Fellnasen entscheiden sich beim Kauf von Katzenfutter für den prozentualen Anteil an Proteinen. Aber was wirklich zählt, ist die Qualität der Proteine und ob sie ein gutes Aminosäureprofil haben (Siehe erster Absatz, falls ich hier für Verwirrung sorge!). So können beispielsweise zwei Säcke Katzenfutter den gleichen Proteinwert haben, aber die Qualität des einen Beutels kann viel höher sein als die des anderen. 

Die meisten Marken ziehen es vor, diese Informationen nicht zu veröffentlichen. Wie kannst du also herausfinden, welches Produkt am besten für dein Kätzchen geeignet ist? Wir haben es dir leicht gemacht, denn wir verwenden viel frisches Fleisch und Fisch in unserem Futter. Jedes köstliche Rezept enthält nur hochwertige Proteine mit einem ausgezeichneten Aminosäureprofil. Du brauchst dir also keine Sorgen zu machen - wir haben alle wissenschaftlichen Aspekte im Griff. 

Cat looking up to Edgard & Cooper wet food on counter

3. Ein hoher prozentualer Anteil an Rohasche bedeutet nicht automatisch, dass das Futter von geringer Qualität ist

Bevor wir uns näher mit diesem Thema befassen, ist es wichtig zu verstehen, was Rohasche ist. Rohasche bezieht sich im Wesentlichen auf den Mineralstoffgehalt in unserer Nahrung, wie Calcium, Phosphor und andere wichtige Mineralien. Wenn du also "Rohasche" auf unserer Zutatenliste siehst, bedeutet das nicht, dass unsere Produkte zugesetzte Asche enthalten!

Wenn du experimentierfreudig bist und Lust hast, eines unserer Rezepte zu verbrennen, wirst du feststellen, dass die meisten Nährstoffe - wie Proteine, Fette und Kohlenhydrate - verbrannt werden. Zurück bleiben nur die Mineralien - die anorganischen Elemente. Hmmm, wenn ich es mir recht überlege, solltest du das vielleicht doch nicht zu Hause ausprobieren.

Mineralien sind der Schlüssel zu einer ausgewogenen, gesunden Ernährung. Dein Kätzchen braucht Mineralien für viele Prozesse in seinem Körper, wie z. B. die Blutgerinnung, das Muskelwachstum und die Entwicklung von Knochen und Zähnen. Tatsächlich sind diese wertvollen Inhaltsstoffe überlebenswichtig.

Wir von Edgard & Cooper sind stolz darauf, dass unser Trockenfutter einen hohen Anteil an Frischfleisch enthält, der bei Katzen zwischen 60 % und 65 % liegt. Frisches Fleisch und Fisch aus sorgfältig ausgewählten Muskelstücken, Leber, Niere und Herz sind besonders reich an Mineralien wie Eisen, Zink, Selen, Natrium und Kalium. Deshalb kann ein hoher Ascheanteil ein Zeichen für hohe Qualität sein, nicht für schlechte Qualität. 

Entdecke unser leckeres Katzenfutter von Spitzenqualität
Jetzt bestellen →

4. Nicht nur der Phosphorgehalt ist wichtig, sondern auch das Verhältnis von Phosphor zu Calcium

Viele Menschen fragen uns nach dem Phosphorgehalt in unserem Futter. Der Körper braucht Phosphor, um Proteine für das Wachstum, die Aufrechterhaltung und die Reparatur von Zellen und Geweben zu bilden. Es ist ein essentielles Mineral für viele Stoffwechselvorgänge, aber die Qualität des Phosphors hängt davon ab, dass er aus natürlichen Quellen stammt. Im Gegensatz zu vielen anderen Marken wird unseren Frischfleischrezepten kein künstlicher Phosphor zugesetzt. Sie sind vollkommen natürlich.

Wo kommt also das Calcium ins Spiel? Wir müssen den Phosphorgehalt im Verhältnis zum Calciumgehalt betrachten, denn das Verhältnis muss stimmen. Wenn ein Rezept nicht das ideale Verhältnis von 1-2:1 aufweist, kann das zu Knochen- und Entwicklungsproblemen führen.* Aber bei Edgard & Cooper-Futter können du und deine Fellnase ganz beruhigt sein: Wir stellen sicher, dass wir bei unseren Rezepten alle europäischen FEDIAF-Richtlinien einhalten.

Hier ein wichtiger Hinweis: Unser Futter ist möglicherweise nicht für deine Fellnase geeignet, wenn deine Katze Nierenprobleme oder CKD hat. Wende dich an unser Customer Happiness Team, wenn du dir diesbezüglich Sorgen machst oder dir unsicher bist. Wir sind immer für dich da.

Picture of cat on counter eating Edgard & Cooper wet food our of bowl

5. Zutaten, die einmal schonend gegart wurden, behalten ihren Nährwert

Gute Neuigkeiten! Wir garen unser Trockenfutter mit besonders viel Sorgfalt, damit unsere Fellnasen nur das Beste erhalten. Bis zur Verarbeitung halten wir unseren frischen Fisch und unser frisches Fleisch in einer Kühlkette. So werden unsere frischen Zutaten - anders als bei anderen Marken - nur einmal gegart. Und das machen wir so schonend, dass ihr natürliches Gutes vom Hof bis in den Napf bewahrt wird. Sie bleiben so nahrhaft und lecker wie nur möglich. 

*Quelle: https://www.waltham.com/importance-phosphorus-levels-cats-diets