Mehr als ¾ der Hunde hat eine akute Zahn- oder Zahnfleischerkrankung. Nur wenige Hunde zeigen offensichtliche Anzeichen, so dass du es möglicherweise nicht sofort bemerkst. Langfristig kann eine schlechte Zahnhygiene einen großen Einfluss auf die Lebensqualität eines Hundes haben. Sie kann zum Beispiel seinen Appetit beeinträchtigen, was wiederum das allgemeine Wohlbefinden beeinflusst.

Was verursacht Zahnprobleme?

Alles beginnt mit Plaque. Nach dem Fressen beginnt sich Plaque auf den Zähnen deines Hundes zu bilden. Plaque besteht hauptsächlich aus Bakterien, Nahrungsmitteln und Flüssigkeiten und haftet an der Oberfläche der Zähne. Die Bakterien produzieren Säuren, die den Zahnschmelz angreifen und das Zahnfleisch deines Hundes schädigen können. Mit der Zeit härtet Plaque aus - an diesem Punkt mineralisiert es und verwandelt sich in Zahnstein (bräunliches Aussehen).

Die Bildung von Zahnstein verursacht Zahnfleischentzündungen und Mundgeruch. Letztendlich kann dies ohne Behandlung zu Zahnproblemen wie Parodontitis oder Gingivitis führen. Und wenn diese unbehandelt bleiben, kann es schließlich zu Zahnverlust oder - noch schlimmer - zur Infektion führen sich an anderer Stelle im Körper, auf Nieren, Lungen, Herzklappen, Leber oder Gelenke ausbreiten. Die tägliche Zahnpflege ist daher von entscheidender Bedeutung.

Dog chewing on Edgard & Cooper Doggy Dental stick.

Zahnprobleme vorbeugen

In einer idealen Welt würdest du deinem Hund täglich die Zähne putzen, so wie wir Menschen es machen. Wenn du jedoch jemals versucht hast, die Zähne deine Hundes zu putzen, weißt du, dass das nicht gerade einfach ist. Viele Hunde sehen Zahnpflege als etwas Unangenehmes an. Und selbst wenn es deinem Hund nichts ausmacht, ist es schwierig, alle Stellen mit einer Zahnbürste zu erreichen. Deshalb ist ein Kaustick perfekt für eine effektive, tägliche Zahnpflege.

Erfahre mehr über die Vorteile von Dental Sticks
Jetzt lesen →

Dental Sticks heilen Zahnkrankheiten nicht, aber sie verhindern sie. Wenn dein Hund den Stick kaut, aktiviert er den Speichel im Mund, der schädliche Bakterien entfernt und verhindert, dass Plaque zu Zahnstein wird. Plaque kann hartnäckig sein, daher ist ein Stick mit langem Kauspaß effektiver. Unsere werden zum Beispiel luftgetrocknet, um ein längeres, besseres Kauen zu erzielen. Mehr Kauen bedeutet ein gesünderes Maul.

Zu guter Letzt ist eine eine tägliche Zahnroutine der Schlüssel. Sie wird dazu beitragen, schlechten Atem in Schach zu halten und das Auftreten von Zahnkrankheiten zu verhindern.

Entdecke unseren Ratgeber für unsere Dental Sticks
Jetzt lesen →
 

*Wir raten davon ab, Welpen, die noch Milchzähne haben, oder älteren Hunden, die entweder lose Zähne haben oder bereits viele Zähne verloren haben, Doggy Dental zu geben.