Avocados

Avocados sind oft umstritten. Warum? Weil sie ein Fungizid enthalten namens Persin. Die Menge des enthaltenen Persins variiert je nach Avocado-Art und anderen externen Faktoren. Persin ist im Kern und in der Schale der Avocado am stärksten enthalten, kommt aber in der Frucht selbst nur in sehr geringen Mengen vor. 

Du kannst dir sicher sein, dass die Menge an Avocados in unseren Rezepten in keinster Weise schädlich für deine Fellnase ist. Im Gegenteil, Avocados bieten eine Menge Nährstoffe, die Vorteile für die Gesundheit deines Hundes haben. Unsere Nährstoffexpertin hat sie hier alle für dich aufgelistet. Avocados:

  • sind reich an Vitamin B3, einer großen Energiequelle, die gut für das Herz und die Blutzirkulation ist. 
  • beinhalten 18 Aminosäuren, von denen die Hälfte essentiell für deine Fellnase sind! Diese Aminosäuren können von deinem Hund nicht selbst hergestellt werden und müssen ihm deshalb über die Nahrung zugeführt werden, um das Wachstum neuer Muskeln zu unterstützen. 
  • sind eine tolle Ballaststoffquelle, die gut für das Verdauungssystem deines Hundes ist.
  • sind vollgepackt mit Omega-Fettsäuren und Vitamin E für eine gesunde Haut und glänzendes Fell ("Hallo, Schönheit!").

Ganz nebenbei, wusstest du, dass Hunde und Katzen nicht sensibel gegenüber Persin zu sein  scheinen? Andere Tiere wie Vögel, Pferde oder Nagetiere sind es auf jeden Fall. Eine große Menge Persin können den Magen deiner Fellnase belasten, aber dafür müssten sie wirklich viele Blätter, Samen oder Schalen fressen.

Finde heraus, wie viel Gutes in unserem Hundefutter steckt (abgesehen von ganz viel Liebe)...
Mehr erfahren →

Tomaten

Tomatoes

Die Tomaten-Pflanze enthält Tomatin und Solanin. Beide Substanzen dienen der Pflanze als Schutz für Pilzen und Insekten. Tomatin wird vorwiegend im Stängel und den Blättern gefunden, während Solanin in jedem Teil der Pflanze, also auch der Frucht enthalten ist. 
Wenn die Tomate reift, sinkt die Konzentration von Tomatin und Solanin. Tatsächlich ist in einer reifen, roten Tomate die Konzentration so gering, dass sie nicht mehr schädlich ist, vor allem nicht in der Menge, die wir in unseren Rezepten verwenden. Im Gegenteil, Tomaten haben einen großen Wert in der Ernährung deines Hundes. 

Entdecke die medizinischen Substanzen, die in Tomaten enthalten sind und welche Vorteile sie bieten. Tomaten:

  • haben wenige Kalorien und viele Ballaststoffe, die gut für eine leichte Verdauung sind.
  • enthalten Leukopin, ein starkes Antioxidant, dass das Risiko für eine Herzkrankheit reduziert und ein besseres Sehvermögen fördert.
  • enthalten Mineralien, die den Blutdruck stimulieren und die Muskeln gesund halten.
  • enthalten Beta-Carotine, die der Körper für die Vitamin-A-Produktion benötigt. Vitamin A hat einen starken Effekt auf die Augen und die Haut.
  • enthalten Vitamin C, ein anderes starkes Vitamin und Antioxidant, welches das Immunsystem fördert. Besonders kranke Hunde profitieren davon!

Eukalyptus

Wenn du bei Google "Eukalyptus für Hunde" eingibst, wirst du sehr schnell glauben, dass Eukalyptusöl nichts in Hundefutter zu suchen hat. Aber genau wie bei Avocados und Tomaten, sind auch hier kleine Mengen sicher und bieten medizinische Vorteile

Wusstest du, dass Eukalyptus alle Bakterien vernichtet, die Karies und Zahnfleischerkrankungen verursachen? Eine Studie* zum Beispiel hat gezeigt, dass bei den 97 Teilnehmer*innen durch das Kauen von Eukalyptus-Kaugummi die Anzeichen für Plaque und Zahnfleischerkrankungen reduziert wurden. Deshalb findest du Eukalyptus in Produkten wie Mundspülungen, Kaugummi oder anderen Zahnpflegeprodukten.

dental sticks with apple & eucalyptus ingredientsAber du findest Eukalyptus auch in Wohlfühlprodukten für Hunde, wie in unseren Doggy Dental sticks. Wie du vielleicht schon bemerkt hast, sind Hunde nicht gerade für ihren frischen Atem bekannt. Schlechter Atem wird oft durch genau die Bakterien verursacht, die die Zähne und das Zahnfleisch deines Hundes angreifen. Deshalb nutzen wir die natürliche Kraft des Eukalyptusöls, um Zahnentzündungen vorzubeugen. Außerdem sorgt es nebenbei noch für frischen Atem, eine echte Win-Win-Situation!

Also, mach dir keine Sorgen, wenn du deiner Fellnase Rezepte mit diesen Zutaten fütterst. Wir alle lieben Hunde und arbeiten gemeinsam mit Ernährungsexpert*innen, um Futter zu kreieren, mit dem sich dein Hund so richtig wohlfühlen kann!

Entdecke all unsere leckeren Hundefutterrezepte
Jetzt bestellen →

*Quelle 1: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/18672986/ 
Quelle 2: https://aap.onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1902/jop.2008.070622